Johannes Kepler Symposium für Mathematik

Im Rahmen des Johannes-Kepler-Symposiums für Mathematik wird o.Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Günter Pilz, Institut für Algebra, JKU Linz, am Wed, June 26, 2013 um 17:15 Uhr im HS 19 einen öffentlichen Vortrag (mit anschließender Diskussion) zum Thema "Unglaubliche Ergebnisse der Mathematik" halten, zu dem die Veranstalter des Symposiums,

O.Univ.-Prof. Dr. Ulrich Langer,
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Larcher
A.Univ.-Prof. Dr. Jürgen Maaß, und
die ÖMG (Österreichische Mathematische Gesellschaft)

hiermit herzlich einladen.

Series A - General Colloquium:

The intention is to present general information not only to experts, but also to students and guests from outside the mathematical institutes.

Unglaubliche Ergebnisse der Mathematik

Viele Ergebnisse der Mathematik sind in dem Sinn langweilig, weil jeder ein solches Ergebnis erwarten wird. Manchmal gibt es jedoch Ergebnisse, die unserer Erwartung und Anschauung total widersprechen. Einige davon werden vorgestellt, wie etwa
* Warum konnte man in einer Biologie-Forschungsarbeit ohne Kenntnis der Materie erkennen, dass die Daten gefälscht waren?
* Warum kann durch die Sperre einer Durchzugstraße die Stauzeiten reduzieren?
* Warum haben Männer oft die besseren Argumente, aber Frauen am Ende doch Recht?
* Wie kann man sich mit einer langen Leiter in einem extrem engen Raum umdrehen?
u.s.w.