Johannes Kepler Symposium für Mathematik

Im Rahmen des Johannes-Kepler-Symposiums für Mathematik wird Mag. Dr. Thomas Schiller, BG/BRG Ramsauerstraße, am Wed, March 25, 2009 um 17:15 Uhr im HS 13 einen öffentlichen Vortrag (mit anschließender Diskussion) zum Thema "GPS-Beispiele im Mathematikunterricht" halten, zu dem die Veranstalter des Symposiums,

O.Univ.-Prof. Dr. Ulrich Langer,
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Larcher
A.Univ.-Prof. Dr. Jürgen Maaß, und
die ÖMG (Österreichische Mathematische Gesellschaft)

hiermit herzlich einladen.

Series D - Didactics

GPS-Beispiele im Mathematikunterricht

Das Thema GPS (Global Positioning System) eignet sich sehr gut für den Mathematikunterricht und bietet zahlreiche Beispiele aus der Realität und dem Alltag der SchülerInnen an. Ich möchte mit einigen Beispielen demonstrieren, wie das Grundprinzip von GPS funktioniert und wie man die bei der Positionsbestimmung möglicherweise entstehenden Fehler - kein System ist perfekt, auch bei GPS gibt es Störquellen und Ungenauigkeiten - in der Schule mit Hilfe der analytischen Geometrie analysieren kann. Auch Anzeigen in Displays von Autonavigationsgeräten (z. B. die aktuelle Geschwindigkeit) lassen sich gut analysieren: Wie genau ist die Anzeige der Geschwindigkeit?